Angebote zu "Opus" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Fauré, Gabriel: Élégie Opus 24 für Violoncello ...
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.07.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Élégie Opus 24 für Violoncello und Klavier, Autor: Fauré, Gabriel, Redaktion: Monnier, Jean-Christophe, Verlag: Henle, G. Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geige // Geigenbau // Violine // Klavier // Musikalien // Instrumente // Neunzehntes Jahrhundert // Partituren // Libretti // Liedtexte // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // Impressionismus, Rubrik: Musikalien, Seiten: 16, Reihe: G. Henle Urtext-Ausgabe, Gewicht: 98 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Brahms, Johannes: Sonate für Klavier und Violon...
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sonate für Klavier und Violoncello F-dur Opus 99, Autor: Brahms, Johannes, Redaktion: Voss, Egon // Behr, Johannes, Verlag: Henle, G. Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Brahms // Johannes // Musikalien // Musikrichtungen // Klassik // Neunzehntes Jahrhundert // Romantik // Epoche // Frühromantik // Spätromantik // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr, Rubrik: Musikalien, Seiten: 60, Reihe: G. Henle Urtext-Ausgabe, Informationen: Violoncello und Klavier. . Streichinstrumente . Violoncello. revidierte Ausgabe der HN 19. mit zusätzlicher bezeichneter Violoncellostimme von Claus Kanngiesser., Gewicht: 255 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Artemis Quartett
35,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Besetzung: Vineta Sareika & Suyoen Kim (alternierende Violinen); Gregor Sigl (Viola); Harriet Krijgh (Violoncello)Über mehrere Besetzungswechsel hinweg konnte das vielgepriesene Artemis Quartett seinen charakteristischen Tonfall wahren und steht seit seinen ersten Auftritten für vibrierend intensive Werkdeutungen, die expressiv in die Extreme gehen. Äußerste Pole sind auch die Rahmenwerke des Programms: Haydns Opus 20 gilt als erstes Meisterstück des Streichquartetts, Beethovens kolossales B-Dur-Quartett krönt sein zukunftsweisendes Schaffen. Dazwischen steht ein neues Werk von Jörg Widmann, bei dem die Tinte kaum getrocknet ist.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Artemis Quartett
40,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Besetzung: Vineta Sareika & Suyoen Kim (alternierende Violinen); Gregor Sigl (Viola); Harriet Krijgh (Violoncello)Über mehrere Besetzungswechsel hinweg konnte das vielgepriesene Artemis Quartett seinen charakteristischen Tonfall wahren und steht seit seinen ersten Auftritten für vibrierend intensive Werkdeutungen, die expressiv in die Extreme gehen. Äußerste Pole sind auch die Rahmenwerke des Programms: Haydns Opus 20 gilt als erstes Meisterstück des Streichquartetts, Beethovens kolossales B-Dur-Quartett krönt sein zukunftsweisendes Schaffen. Dazwischen steht ein neues Werk von Jörg Widmann, bei dem die Tinte kaum getrocknet ist.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Hindemith Serenaden
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Kleine Kantate nach romantischen Texten für Sopran, Oboe, Bratsche und Violoncello opus 35, Partitur, Autor: Hindemith, Paul, Verlag: Schott Musik International GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Produktform: Kartoniert, Umfang: 36 S., Seiten: 36, Format: 0.5 x 30.4 x 23.1 cm, Gewicht: 162 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Kammermusikkonzert
12,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

In Venedig entstand im Jahr 2016 das Werk ?tiefenrausch? für Streichquartett des serbischen Komponisten Marko Nikodijevic (*1980), Preisträger der 3. Brandenburger Biennale. Für die Auftragskomposition der European Concert Hall Organisation (ECHO), welche im gleichen Jahr in London durch das Armida Quartett zur Uraufführung gelangte, ließ sich Nikodijevic von dem als Tiefenrausch bezeichneten narkoaseähnlichen Zustand inspirieren, der bei Freitauchern ab einer Tauchtiefe von ungefähr 30 Metern einsetzt und von Begleiterscheinungen wie akustischen Halluzinationen und Verfolgungswahn geprägt ist.Kombiniert wird Nikodijevics Quartett an diesem Abend mit dem Streichquartett Nr. 12 Es-Dur op. 127 von Ludwig van Beethoven. Der Komponist arbeitete insgesamt über drei Jahre lang an dem Werk, welches er zugunsten seiner 9. Symphonie mehrfach zur Seite legte. Beethovens opus 127 gilt als das erste der ?späten Quartette? des Komponisten und wurde im März 1825 in Wien uraufgeführt.Dirigat: Olivier TardyStreichquartett Amarone:Philippe Perotto, Violine, Katrin Kösler, ViolineGeraldo Brandigi, Bratsche,Joachim Köhler, Violoncello

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Force & Freedom: Beethoven zwischen Zwang und F...
15,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Doppelplätze im Saalplan sind direkt nebeneinander, ohne Mindestabstand. Bitte beachten Sie dies bei der Buchung. Die Einzelbuchung eines Doppelplatzes ist unzulässig.Staged Concert von Nico and the Navigators und dem Kuss Quartett Do 17 12 2020 20 Uhr Premiere Fr 18 12 2020 20 Uhr Sa 19 12 2020 20 Uhr So 20 12 2020 18 UhRegie Nicola Hümpel Bühne Oliver Proske Lichtdesign Andreas FuchsDramaturgie Andreas HillgerKostüm Nicola Hümpel und Anna LechnerVideo Hendrik Fritze und Sophie KrauseKünstlerische Mitarbeit Alexander PiasenteBühnenbild Assistenz Sonja WinklerProduktion Raphael Reher und Leonie SchirraVon und mit Kuss Quartett Violine Jana Kuss und Oliver Wille Viola William Coleman Violoncello Mikayel Hakhnazaryan Gitarre und musikalische Adaptionen Tobias Weber Tanz und Choreografie Yui KawaguchiTanz Florian GraulTenor und Performer Ted Schmitz Performer Patric Schott Mit der neuen Produktion ?Force & Freedom? wenden sich Nico and the Navigators ? im 250. Geburtsjahr von Ludwig van Beethoven ? dem Leben und Werk des großen Komponisten zu. Was bedeutet es, sich die späten Stücke des Meisters heute mit allen Sinnen anzueignen? Wie haben sich diese Empfindungen im Hier und Jetzt verändert? Wie verhalten sie sich zu unseren aktuellen Erfahrungen? Mit ?Force & Freedom? setzt das renommierte Ensemble vom 17. bis 20. Dezember seine erfolgreiche Reihe der Staged Concerts sowie die Zusammenarbeit mit dem Kuss Quartett im radialsystem fort. Mit den Werken Opus 59, Nr. 3 Finale, dem ?Heiligen Dankgesang?, Opus 135, der Großen Fuge sowie drei Beethoven-Liedern begeben sich Nico and the Navigators gemeinsam mit dem Kuss Quartett auf eine szenische und filmische Spurensuche ? von den historischen Quellen bis in die eigene Gegenwart im Pandemiejahr 2020: packendes, sinnliches Musiktheater mit höchstem musikalischem Anspruch.Eine Produktion der Schwetzinger SWR Festspiele und Nico and the Navigators, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Im Rahmen von ?BTHVN 2020 ? bundesweit?, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Koproduziert vom Konzerthaus Dortmund. In Kooperation mit dem radialsystem. Foto (c) Dieter Hartwig

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Zwölf Capricci für Violoncello solo Opus 25
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf Capricci für Violoncello solo Opus 25 ab 21 € als Taschenbuch: Besetzung: Violoncello solo. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Élégie Opus 24 für Violoncello und Klavier
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Élégie Opus 24 für Violoncello und Klavier ab 8.5 € als Taschenbuch: Besetzung: Violoncello und Klavier. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot